1984 - 2017 seit über 33 Jahren Lösungskompentenz in allen Sicherheitsfragen

Sicherheitstechnik von ATA

Einbruchschutz durch Prävention

Alarmtechnik Alexander GmbH

Alarmtechnik Alexander GmbH

Wir verstehen unser Handwerk!

24-H Hotline: 06408 / 2044

Kontakt

Alarmtechnik
Alexander GmbH

Mozartstraße 8
35418 Buseck
OT: Oppenrod
bei Giessen
Tel.: 06408-2044
Fax: 06408-4079

Anfahrt

Socialmedia

     

FAQ Fragen und Antworten

Auf dieser Seite möchten wir versuchen, einige häufig gestellte Fragen aufzuklären. Wenn Sie Ihre Frage hier nicht finden, können Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail melden.

 

 

 Frage: Warum sollte ich mein Sicherheitssystem EMA/VÜW/ZK warten lassen?

Antwort:  Zu diesem Thema hat der BHE ein sehr informatives PDF veröffentlicht


 Frage: Zieht eine Sirene /Außenalarmgeber einen Einbrecher nicht an, sodass denn erst recht eingebrochen wird?

Antwort:  Erfahrungsgemäß ist genau das Gegenteil der Fall. Das erste Ziel sollte sein, durch das Vorhandensein der Einbruchmeldetechnik und ggf. in Kombination mit einer Videoüberwachung einen möglichen Einbruchsversuch zu vereiteln.
Falls die Montage eines Außenalarmgebers trotzdem nicht erwünscht sein sollte, kann eine oder mehrere Sirenen auch im Innenbereich montiert werden.


 Frage: Was ist DynDNS und was bringt es mir?

Antwort:  Das Thema DynDNS haben wir HIER ausführlich erklärt.


 Frage: Ich habe ein Haustier (z.B. Hund oder Katze) und bin interessiert an einer Einbruchmeldeanlage mit Anwesenheitssicherung (interne Schärfung). Was sind "Pet" bzw. Tier-Immune Bewegungsmelder?

Antwort: Das Thema Tierimmune Bewegungsmelder haben wir HIER ausführlich erklärt.


 Frage: Ich möchte mein Haus/Gelände/Eigentum mit einer Videoüberwachungsanlage überwachen, was ist zu beachten?

Antwort: Technisch gibt es viele Möglichkeiten, gerne können Sie sich nach vorheriger Absprache bei uns im Haus beraten und die verschiedenen Technikvarianten in Funktion vorführen lassen. Anschließend sollte sich das zu überwachende Objekt vor Ort angesehen werden.
Ein ebenso wichtiger Punkt ist die rechtliche Zulässigkeit. Hier empfehlen wir, von Anfang an den evtl. vorhandenen Betriebsrat und einen Fachanwalt mit einzubeziehen. Gerne vermitteln wir einen Kontakt zu einem Fachanwalt zum Thema Videoüberwachung. Zudem ist das Merkblatt "Rechtliche Zulässigkeit von Videoüberwachung" sehr lesenswert.


 Frage: Was ist bei der Beauftragung eines neuen Telefonanschlusses oder beim wechsel des Telefonanbieters bzw. Tarifumstellungen zu beachten? Stichwort NGN Anschluss

Antwort: Das Thema NGN-Anschluss haben wir HIER ausführlich erklärt.